Kreative Ausbildung im Hundesport

Was ist eigentlich Obedience?

Obedience heisst übersetzt Gehorsam. Obedience gestaltet sich wesentlich vielseitiger als das übliche Gehorsams- oder Unterordnungstraining auf den meisten Hundeplätzen.
So werden neben den Grundübungen wie zum Beispiel Sitz, Platz, Hier und Fuss-Gehen, weitere interessante Elemente eingebaut.

Im April 2002 entstand in Deutschland eine eigene Prüfungsordnung, in der die einzelnen Übungen der vier verschiedenen Prüfungsklassen (Beginner, Klasse1, Klasse2, Klasse3) festgelegt wurden.
Seit dem 01.01.2016 gilt die neue Prüfungsordnung für die Klassen Beginner 1,2 und 3.

Prüfungsordnung zum Nachlesen

Obedience Training findet statt:

Ansprechpartner: